Mit einer Fingerhantel endlich starke Unterarme

0
886

Fitness ist wichtig und sollte zu unserem Alltag gehören. Während wir Arm-, Bein-, Bauch- und Rückenmuskulatur trainieren, fehlt es oft am einfachen Fingertraining. Täglich nutzen wir unsere Finger und denken dabei nicht daran, sie zu trainieren. Dabei ist es möglich, auch unsere zehn Finger sowie die Unterarme zu stärken. Neben Kettlebells und Kurzhanteln gibt es daher auch ein Trainingsgerät für die Finger – die Fingerhantel. 

Ist eine Fingerhantel sinnvoll?

Das kleine Trainingsgerät wird häufig unterschätzt. Sie dient dazu, die Muskulatur in Händen und Fingern zu stärken. Natürlich geht es eher weniger darum Muskeln aufzubauen. Wer schwere Einkäufe zu tragen hat und sich mit dem Tragen schwertut, kann dem mithilfe der Fingerhantel entgegenwirken. Auch beim schweren Hanteltraining kannst du mithilfe der Fingerhantel einen festeren Griff trainieren.

Für wen sind Fingerhanteln geeignet?

Neben Händen und Fingern kann mit der Fingerhantel auch die Muskulatur im Unterarm trainiert werden. Damit ist die Fingerhantel für alle geeignet, die ihre Griffmuskulatur und Unterarme trainieren möchten. Wenn Sie sich die Fingerhantel zunutze machen, werden Sie bald einen festeren Griff haben und auch die Langhantel besser und länger halten können. Damit beugen Sie vor, dass die Hantel aus der Hand rutscht.

Was muss beim Fingerhantel kaufen beachtet werden?

Es ist wichtig, dass Sie die richtige Größe für sich ausfindig machen. Eine zu große Fingerhantel kann unhandlich werden. Außerdem kann sie besser in der Tasche verstaut und auch mit ins Büro genommen werden. Viele Sportartikel Hersteller bieten mittlerweile Fingerhanteln in ihrem Sortiment zu unterschiedlichen Preisen an. Schauen wir uns das mal im Detail an!

Material: Die meisten Fingerhanteln werden aus Metall hergestellt. Damit liegt das Gerät nicht nur besser in der Hand, sondern ist auch qualitativ hochwertiger. Häufig werden die Metall Modelle mit einem weiteren Material wie Kunststoff oder Silikon hergestellt. Dabei ist auffällig, dass die Modelle mit Kunststoff am beliebtesten sind. Doch es gibt auch Modelle aus Silikon, die rutschfester sind. Außerdem sind diese Modelle leichter zu reinigen.

Hersteller: Wer eine Fingerhantel kaufen will, hat sich vielen Herstellern zu stellen. Es gibt viele namenhafte Hersteller größerer Hanteln, die auch Fingerhanteln herstellen. Allerdings sollten Sie sich mit dem Hersteller vor dem Fingerhantel Kaufen vertraut machen. Zu den bekanntesten Herstellern gehören Schildkröt Fitness und Gorilla Sports. Gute Modelle gibt es aber auch von Bad Company, Bremshey oder Captains of Crush, wie die CoC Fingerhantel.

Kosten: Eine Fingerhantel ist nicht teuer. Natürlich kommt es hier ganz auf Modell und Hersteller an. Denn jeder Hersteller hat sein eigenes Preismodell. Zudem ist der Preis stark davon abhängig, welches Material verwendet wird und wie das Gerät verarbeitet wurde.

Fingerhantel Übung

Wer seine Griffkraft oder die Unterarme trainieren möchte, kann auf die Fingerhantel zählen. Es gibt mehrere Übungen, die mit dem Gerät ausgeführt werden können. Wer neben dem Training an Kurzhantel und Langhantel etwas Abwechslung haben möchte, greift zu den nachfolgenden Übungen:

Schauen Sie sich auch die Fingerhantel Übungen im Video an:

Übung 1: Nehmen Sie die Fingerhantel in die Hand und drücken sie diese zusammen. Dieser Vorgang wird 20 Mal wiederholt. Führen Sie davon 3 Sätze durch.

Übung 2: Nehmen Sie Zeigefinger, Mittelfinger und Daumen und drücken Sie die Fingerhantel zusammen. Führen Sie 2 Sätze von 20 Wiederholungen durch.

Übung 3: Nehmen Sie Ringfinger, kleinen Finger und Daumen. Drücken Sie mit den drei Fingern die Hantel zusammen und wiederholen Sie das Vorgehen 20 Mal in 2 Sätzen.

 

 

 

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here